Unser Kirche in Gaden

Baugeschichte St. Rupert

 

Der architektonisch bedeutsame und für die Gegend einzigartige Zentralbau mit sieben Ecken und dem fast quadratischen Chorraum imOsten, dürfte nach den Bauforschern Heinz Strehler und Siegmund Benker im 12.Jahrhundert entstanden sein. Eine über dem spätgotischen Gewölbe des Chorraums entdeckte, siebenzeilige, aber nur fragmentarisch erhaltene Weihschrift nennt als Konsekrator den Erzbischof von Mainz, Konrad von Wittelsbach. Hinweise im Text legen den Schluss nahe, dass die Weihe der Kirche 1171 erfolgte.

Mitte des 15.Jahrhunderts erhielt der romanische Innenraum ein steiles,auf Wanddiensten ruhendes Sternrippengewölbe mit Rankmalereien an den Schnittstellen und bemalten Schlussteinen.

1635/36 wurde südwestlich des Zentralbaus der Turm angebaut, der 1694 durch den Waginger Baumeister Thomas Pretterleitner eine Aufstockung erhielt.

Der Neugotische Altar stammt aus dem Jahr 1881.  

 

Quelle: Kirchenführer Kirchen der Pfarrei Waging am See

Kontakt St. Martin

Pfarrverband Waging
Kuratie St. Leonhard

St. Stephanus Pfarrei Otting

Pfarrverbandsbüro

Seestr. 8
83329 Waging
Telefon: 08681 218
Telefax:: 08681 - 4216

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten

St. Martin- Waging:
Dienstag bis Freitag 9 - 12 Uhr sowie Donnerstag 15 - 18 Uhr